Bitte beachten Sie folgendes: Seit Mai 2018 ist Singles.at nicht mehr online! Dieser Testbericht wird nicht mehr aktualisiert!

Hier finden Sie die aktuell besten Alternativen!

Unsere Bewertung:
Bewertung
Kosten:
0,- €
  • Kostenlose österreichische Singlebörse, gegründet 2011
  • Mitgliederprofile sind auch für nicht angemeldete Personen abrufbar
  • Leider sind auch viele Fakes dabei

  • Rund 29.000 registrierte Österreicher
  • 23 % weilich
  • 77 % männlich

alles ist kostenlos


keine Premium-Funktionen vorhanden

Was hat Singles.at zu bieten?

Singles.at ist eine kostenlose Singlebörse aus Österreich. Momentan suchen auf Singels.at rund 30.000 Singles ihre bessere Hälfte.

Singles.at ist für alle sexuellen Orientierungen geeignet. Was das Männer-Frauen-Verhältnis angeht, herrscht auf dem Dating-Portal ein absoluter Männerüberschuss.

Die Mitgliederverteilung sieht folgendermaßen aus:

  • 21 Prozent der Mitglieder sind Hetero-Frauen
  • 76 Prozent sind Hetero-Männer
  • 2 Prozent sind lesbische Frauen
  • 1 Prozent sind homosexuelle Männer

Unser erster Eindruck vom Portal

Positiv ist uns aufgefallen, dass die Anzahl und die Verteilung der Mitglieder direkt auf der Startseite für alle zu sehen sind. Dadurch kann man sich bereits vor der Anmeldung ein Bild davon machen, wie es um die Flirtaktivität auf dem Dating-Portal steht. Neben der Mitgliederzahl ist jedoch auch der Mitgliederpool für jeden einsehbar, was wir leider aus der Datenschutzsicht nicht so toll finden.

Wie man sich auch denken kann, wird man als Single-Frau mit Nachrichten bombardiert und manchmal angepöbelt, weil Männer, aufgrund des Frauenmangels auf der Singlebörse, an Aufmerksamkeitsdefizit leiden. Da Singles.at kostenlos ist, kann man hier natürlich ein Auge zudrücken. Wer sich jedoch mehr Chancen bei der Partnersuche erhofft, wird bei anderen Portalen schneller fündig.

Testen Sie lieber unseren Testsieger!

Unsere Bewertung:
Bewertung
Kosten:
ab 24,90 € pro Monat
  • 250.000 aktuelle Nutzer in Österreich
  • 52 % weiblich
  • 48 % männlich

Suchfunktion und Features auf Singles.at

Mitglieder bei Singles.at
So sieht die Startseite aus

Die Schnellsuche, in der man die Mitglieder nach Alter, Geschlecht, Sternzeichen und Wohnort filtern kann, funktioniert auch ohne Anmeldung. Für die Kontaktaufnahme muss man jedoch auf Singles.at registriert sein. Sie können sich entweder mit Ihrem Facebook-Account oder ganz klassisch via Email registrieren.

Nach der Registrierung und dem Ausfüllen von persönlichen Angaben kann man alle Features der Singlebörse Singles.at kostenfrei nutzen.

Zu diesen Features gehören:

  • „zuzwinkern“
  • als Freund hinzufügen
  • Nachricht senden
  • Profil merken
  • Gästebucheintrag verfassen

Das persönliche Profil kann mit dem Beantworten von Basisdaten und Fragen zum Thema Lifestyle, Freizeit und „Über mich“ und dem Hinzufügen eines Profilbildes vervollständigt werden. Auf Singles.at wird der Nutzer über jegliche Aktivitäten anderer Singles auf seinem Profil informiert. Diese Funktionen können leider nicht deaktiviert werden, weshalb die eigenen Aktivitäten den Mitgliedern ebenfalls angezeigt werden.

Unser Fazit zu Singles.at

Die Singlebörse Singles.at ist einfach gestaltet, so dass man sich sehr schnell zurechtfindet. Ob man hier jedoch wirklich fündig wird, ist fraglich. Der Mitgliederpool ist für die ernsthafte und erfolgreiche Partnersuche deutlich zu klein und das Mann-Frau-Verhältnis sehr unausgeglichen. Deshalb raten wir bei ernster Partnersuche zu größeren Singlebörsen. Auch wer spannende Features erwartet, wird hier enttäuscht sein. Zum Stöbern ist das Portal aber sicherlich ganz nett.

Denjenigen Singles, die kein Problem damit haben, dass ihre Fotos und ihre Kontaktanzeige nicht nur für die registrierte Community, sondern für alle Internetnutzer zu sehen sind, können wir Singles.at durchaus empfehlen. Da Singles.at kostenlos ist und man kein finanzielles Risiko eingeht, kann die Singlebörse als Ergänzung – parallel zu einer größeren Dating-Seite – genutzt werden. Denn wer weiß, vielleicht findet hier doch ein oder anderer Single seine große Liebe.

Das sagen die Nutzer zu dem Thema

  1. blank

    Vorsicht liebe Damen. Es gibt einen Verbrecher Ring der sich dort aufhält. Männer die sich aktuell im Ausland aufhalten (Oft Ärzte für den guten Zweck, UNO oder so) Sobald einer übertrieben nett ist, Dir täglich sagt das Du auf Dich aufpassen sollst und erzählt er wäre aktuell im Ausland Finger weg. Die fragen irgendwann nach Geld. Bitte nicht darauf rein fallen und niemals Geld überweisen!!!

  2. blank

    Leider sind auf dieser Seite viele Frauen nicht ganz koscher;
    Man bekommt oftmals immer dieselben oder ähnliche Standardnachrichten, mit der Bitte doch an die eigenen E-Mail Adresse zu schreiben, oder man wird auf ein anderes Partnerportal verwiesen, wo sie auch registriert sei.
    Ich rate jedem die Finger von solchen Frauen zu lassen, den ernsthaftes Interesse steckt da sicherlich nicht dahinter.

  3. blank
    Helmut Pichler

    Warum sind viele Frauen mit österreichischer Adresse die aber in Russland wohnen auf diesem Portal?
    Kensy Profil Nr. 355835
    Milana 42 aus Baden Proviel wurde gelöscht. Wurde von ihr um Geld betrogen.
    Nach 2. Kontakt senden sie immer private Mail- Adresse.

Hier können Sie über Ihre Erfahrungen berichten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top