PARSHIP im Test: Kosten, Bewertung & Erfahrungen

Unsere Bewertung

ab 24,90 €
Besonderheiten
  • Österreichs größte Partnervermittlung, seit 2003
  • Kaum Karteileichen: Mitglieder, die mehr als 4 Wochen nicht aktiv waren, werden nicht mehr als Partnervorschlag unterbreitet
  • Guter Service: Manuelle Profilprüfung, Optimierungstipps für das eigene Profil, optionales Telefon-Coaching und mehr
  • TÜV-geprüfter Datenschutz
  • Zahlreiche Auszeichnungen und Empfehlungen in bekannten Medien
  • Niveauvolle Mitglieder mit ernsthaftem Beziehungswunsch (52 % Akademiker)
  • Mobile Webseite und Apps für Android & iOS vorhanden
Mitglieder
  • Über 500.000 registrierte Österreicher
  • Über 11 Millionen Mitglieder in Europa
  • 52 % weiblich
  • 48 % männlich
Kostenlos
  • Profil erstellen
  • Kurze Auswertung des Persönlichkeitstests ansehen
  • Partnervorschläge erhalten und ihre Profile ansehen
  • Nachrichten von Premium-Mitgliedern beantworten
Kostenpflichtig
  • Alle Partnervorschläge unbegrenzt kontaktieren
  • Alle freigegebenen Fotos sehen
  • Individuelles 40-seitiges Portrait Ihrer Partnerschafts-Persönlichkeit
  • Kontaktgarantie: Kostenlose Verlängerung der Premium-Mitgliedschaft, wenn die garantierte Mindestanzahl an Kontakten nicht erreicht wurde
PARSHIP jetzt kostenlos testen!

Was ist Parship?

Parship ist die aktuell größte Online-Partnerbörse im gesamten deutschsprachigen Raum und gehört auch europaweit zu den Marktführern. Bereits seit 2003 steht Parship Singles in Österreich zu Diensten und  kann somit sehr viel Erfahrung in der Vermittlung von Partnerschaften vorweisen.

Parship richtet sich hauptsächlich an Partnersuchende im mittleren Alter, mit gehobenem Einkommen und Bildungsniveau, die an einer langfristigen Beziehung interessiert sind.

Da wir öfter die Frage hören, was „Parship“ bedeutet, möchten wir es auch kurz erklären: „Parship“ ist ein erfundener Markenname, dem das englische Wort „Partnership“ (Partnerschaft) zugrunde liegt.

Zahlen und Fakten im Überblick:

  • Seit der Gründung verzeichnet das Portal mehr als 500.000 Mitglieder in Österreich. Mehr als jeder Zehnte davon gehört zu den aktiven Premium-Nutzern.
  • Das ausgeglichene Geschlechterverhältnis bietet gleiche Erfolgschancen für alle und die hohe Erfolgsquote von 38 Prozent beweist die guten Voraussetzungen.
  • 37 Prozent der Parship-Paare heiraten innerhalb des ersten Jahres, was nochmal bestätigt, dass die Mitglieder wirklich ernsthafte Absichten verfolgen.
  • Mehr als die Hälfte der Mitglieder von Parship sind Akademiker.

So funktioniert die Partnersuche

Die Suche nach potentiellen Partnern verläuft über ein spezielles, von Paarpsychologen entwickeltes Vermittlungssystem. Das Vermittlungsprinzip basiert auf langjährigen Forschungserkenntnissen zum Thema „Partnerwahl“ und sorgt dafür, dass passende Persönlichkeiten, die gute Aussichten auf eine erfüllte, glückliche Partnerschaft haben, zusammengeführt werden. Nach unserem Test können wir die hohe Qualität und Passgenauigkeit der Partnervorschläge nur bestätigen.

Die Partnervermittlung auf Parship.at erfolgt in zwei Schritten:

  1. Ein wichtiger Bestandteil des Vermittlungskonzeptes ist die Persönlichkeitsanalyse. Während der Registrierung füllen alle Neumitglieder einen Persönlichkeitstest aus, mit dessen Hilfe wichtige Charaktereigenschaften, Lebensstil und Beziehungseistellungen der einzelnen Personen ermittelt werden. Die Auswertung des Persönlichkeitstests ist im eigenen Profil zu finden.
    • Wichtig: Der Persönlichkeitstest nimmt ca. 30 Minuten in Anspruch und sollte ernst genommen werden, denn davon hängen Ihre Erfolgschancen ab. Sie können den Persönlichkeitstest nicht mehr wiederholen! Die Suchkriterien, die Sie an Ihren zukünftigen Partner stellen und auch Eckdaten zu Ihrer Person, können hingegen immer wieder aktualisiert werden.
  2. Nachdem das Vermittlungssystem Ihren Persönlichkeitstyp erfasst hat, wird der Mitgliederpool nach passenden Partnervorschlägen durchsucht. Dabei werden sowohl Übereinstimmungen als auch gegensätzliche Eigenschaften berücksichtigt, die einander gut ergänzen könnten. Die Partnervorschläge werden täglich aktualisiert und mit neuen potentiellen Partnern ergänzt.
    • Vorteile des Parship-Prinzips: Singles bekommen nur diejenigen Partner vorgeschlagen, die wirklich zu ihnen passen und haben keinerlei Suchaufwand. Sie müssen lediglich entscheiden, ob sie das vorgestellte Mitglied kennenlernen möchten.

Warum sind bei Parship die Profil-Bilder verschwommen?

Da Parship überwiegend gehobene Singles beherbergt, die es nicht unbedingt an die große Glocke hängen möchten, dass Sie auf Partnersuche sind, wird viel Wert auf die Privatsphäre der Mitglieder gelegt.

Ihre Profil-Bilder werden zunächst verschwommen dargestellt und können individuell für bestimmte Mitglieder freigeschaltet und auch jederzeit wieder verborgen werden. Somit haben Sie selbst die Kontrolle über Ihre Bilder und wenn z.B. der Begrüßungstext einer Person Sie nicht anspricht, bleiben Ihre Bilder für diese Person unkenntlich. Sie entscheiden also selbst wer und wann Ihre Bilder sehen kann. Das Gleiche gilt auch umgekehrt und Sie können erstmal auch nicht alle Bilder Ihrer Partnervorschläge sehen.

Im folgenden Video können Sie sehen, wie die Partnersuche auf Parship.at funktioniert. Alle Schritte von der Anmeldung bis zur Kontaktaufnahme werden genau erklärt:

Welche Funktionen sind kostenlos?

Die kostenlose Testmitgliedschaft beinhaltet eine Reihe von Funktionen zum Reinschnuppern. Neben der Registrierung und der Persönlichkeitsanalyse gehören auch die Partnervorschläge zu den kostenlosen Services.

Sie können die Profile der vorgeschlagenen Partner abrufen und auch die genauen Matching-Ergebnisse anschauen, in welchen Punkten Sie mit dem vorgeschlagenen Partner zueinander passen.

Zudem können Sie erhaltene Nachrichten lesen und jedem Interessenten einmal antworten.

Somit können Sie sich kostenlos einen Eindruck über die Qualität und die Menge der Partnervorschläge verschaffen, um entscheiden zu können, ob Parship das richtige Portal für Sie ist.

Was kostet die Premium-Mitgliedschaft?

Wenn Sie selbst andere Singles anschreiben möchten, müssen Sie dann doch in die Tasche greifen.

Die Kosten von Parship liegen im Vergleich mit einigen anderen Dating-Portalen im gehobenen Bereich. Doch die hohen Preise bringen auch Vorteile mit: So werden unseriöse Mitglieder aussortiert und Erfolgsquote gesteigert.

Besonders erfreulich fanden wir die Kontaktgarantie: Wenn Sie in der Zeit Ihrer Premium-Mitgliedschaft mit weniger Mitgliedern im Kontakt standen, als von Parship versprochen wurde, können Sie den Kunden-Service kontaktieren und Ihre Premium-Mitgliedschaft kostenlos verlängern lassen.

Preise für die Premium-Mitgliedschaft:

  • 6 Monate: 44,90 €/Monat
  • 12 Monate: 34,90 €/Monat
  • 24 Monate: 24,90 €/Monat

Die tatsächlichen Durchschnittspreise fallen oft deutlich niedriger aus. Die Premium-Pakete werden regelmäßig zu vergünstigten Konditionen angeboten, die je nach Alter, Geschlecht und Region variieren können. Zudem gibt es Rabattaktionen zu bestimmten Anlässen, wie z.B. Valentinstag oder Geburtstag. Dadurch wird die Ausgewogenheit der Mitgliederstruktur unterstützt, um die beste Ausgangslage für eine erfolgreiche Partnersuche zu schaffen.

Die bei uns angegebenen Preise sind Höchstpreise! Diese dienen als Basis für Sonderangebote und sind nur in den Fällen zutreffend, wenn eine bestimmte Mitgliedergruppe überzählig ist. Ihr persönlicher Vorteilspreis kann viel günstiger ausfallen.

Fazit: Klare Empfehlung nach positiven Erfahrungen

Im Vergleich zu anderen Singleportalen schneidet Parship in vielen Testfeldern sehr gut ab. Die Partnervermittlung bietet alle Voraussetzungen, um hier den passenden Partner fürs Leben zu finden.

Das Portal an sich ist sehr benutzerfreundlich und übersichtlich gestaltet. Auch in Bezug auf Datenschutz können wir von positiven Erfahrungen berichten. Die Partnervermittlung versichert ihren Mitgliedern, dass persönliche Daten nicht weitergereicht werden. Die Verschlüsselungstechniken sind auf dem neusten Stand und das hohe Maß an Sicherheit wurde auch von TÜV bestätigt.

In unserem Test erhält Parship.at die höchste Bewertung und ist unser absoluter Favorit unter Partnervermittlungen.


Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

9 Reaktionen auf “PARSHIP im Test: Kosten, Bewertung & Erfahrungen

  1. Hallo Eva,

    es gibt die Möglichkeit, es sich auszusuchen, ob man monatlich oder sofort den Gesamtbetrag bezahlen möchte. Bei monatlicher Zahlung fällt ein Bearbeitungszuschlag an.

    Die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch und muss gekündigt werden. Die Kündigungsfristen unterscheiden sich nach gewählter Vertragslaufzeit. Beim Vertragsabschluss werden Sie über die zutreffende Kündigungsfrist informiert. Nach österreichischem Recht wird man auch kurz vor einer Abo-Verlängerung noch einmal darüber informiert, bis wann man kündigen kann, wenn man keine Verlängerung möchte.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr SinglebörsenCheck

  2. Guten Tag,
    Wird der Betrag monatlich abgezogen?
    Wie ist es mit der Kündigung?
    Ist man automatisch nach z.b. 1 Jahr abgemeldet oder muss man zusätzlich kündigen.
    Und wann muss ich kündigen?
    Danke

  3. Hallo Herbert,

    wir sind nur ein Vergleichsportal und können Ihnen keine genaue Auskunft über Angebote und Aktionen geben, denn diese werden bei Parship intern vergeben. Soweit wir wissen, bietet Parship keine Zahlungsmöglichkeit per Brief an. Wenden Sie sich in Bezug auf persönliche Rabatte und abweichende Zahlungsmethoden am besten direkt an den Anbieter, z.B. über dieses Kontaktformular.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr SinglebörsenCheck-Team

  4. Man sollte sich über Folgendes im Klaren sein: man bezahlt auf Parship, um in einer Kartei geführt zu werden, wo man eben entdeckt werden kann oder nicht! Ich habe in 1/2 Jahr auf Parship vllt. 10 Anschreiben gehabt, 9 davon von Männern, die ich mir niemals aussuchen würde. Wofür man daher den langen Psychotest macht, ist mir rätselhaft! Dinge, die mir persönlich SEHR wichtig sind, werden gar nicht abgefragt, die aber die Persönlichkeit stark mitprägen. Man KANN angeschrieben werden, man kann aber auch einfach nur als Karteileiche im Pool liegen. Zu den Partnervorschlägen: wie gesagt, bei mir ist es so, dass ich vorwiegend Männer mit Berufen vorgeschlagen bekomme, die überhaupt nicht zu mir passen (v.d. Arbeitszeit her, Bildung etc.). Weiters sollte man sich darauf einstellen, dass gefühlt die Hälfte geschieden ist, 1/3 -1/4 „getrennt lebend“. Nach den 40ern sinkt die Rate als Frau gesucht zu werden deutlich! Forum: wird am Anfang massiv zensuriert, Beiträge werden erst nach Durchsicht freigegeben oder eben nicht, wenn der Moderator das nicht will. Mein FAzit: spart euch das Geld und geht dafür lieber in ein Kaffee, Bistro oder sonst was und knüpft echte Kontakte! Wie sich da alle 11 Minuten jemand verlieben sollte, ist mir wirklich schleierhaft.

  5. Habe mich nur für eine freundin über die kosten informiert, habe meinen mann vor 2 jahren bei ihnen kennengelernt, es war für mich das erste und einzige date, obwohl ich ein jahresvertrag hatte, sind seit 15.april dieses jahr verheiratet, michael 70 jahre aus wien und waltraud 64 jahre aus st.johann in tirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.